Nimm mich mit

Zu viele Worte, keine Taten
Gefangen in der Lethargie
Meiner Umgebung, alles spröde
Und alles ohne Phantasie

Lass und flieh‘n an den See der unerschöpflich scheint
Lass uns flieh'n auf den Berg der Unantastbarkeit
Keine Chance für die Wähler der der Einfallslosigkeit
Keine Chance für die Soldaten der großen Spießigkeit
nur wir zwei ... und wer mitwill ... das ist uns doch egal
Nur wir zwei ... und wer nicht will ... der kann uns eben mal

Nimm ich mit auf Deine wunderbare Reise
Nimm mich mit auf Deine wunderbare Art und Weise
Nimm mich mit, es ist mir ganz egal wohin wir beide gehn
Nimm mich mit und Du wirst sehen 
Zu zweit ist alles noch einmal so schön

Lass uns flieh‘n in das Tal der Hingezogenheit
Lass uns flieh‘n in das Land der Herzenswärme und der Herzlichkeit
Nur wir zwei wir entfliehen dem großen Einerlei
Nur wir zwei wir zerstören Einfallslosigkeit

Nimm ich mit auf Deine wunderbare Reise
Nimm mich mit auf Deine wunderbare Art und Weise
Nimm mich mit, es ist mir ganz egal wohin wir beide gehn
Nimm mich mit und Du wirst sehen 
Zu zweit ist alles noch einmal so schön

 

 © Arndt Baeck - Pianist, Sänger, Songwriter

Arndt Baeck wird offiziell unterstützt von Yamaha®